Wege des Lichtes

* Geht ein Stück mit uns!*
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Adventswünsche

Nach unten 
AutorNachricht
Francess
Forumsjunkie
Forumsjunkie
avatar

Anzahl der Beiträge : 467
Anmeldedatum : 25.06.09
Ort : Kreis Göppingen/Deutschland

BeitragThema: Adventswünsche   So Nov 29, 2009 8:23 pm

Hallo alle zus.

ich möchte heute einen geruhsamen besinnlichen Advent wünschen


für alle die ich lieb hab und mir wichtig sind ganz nah am Herzen
für alle die ich gern trösten würde
für alle denen ich gern helfen würde
für alle die niemand haben
füe alle die krank sind
für alle die traurig sind
für alle die einsam sind
für alle die keine Hoffnung mehr haben
für alle die es verdrängen
für alle die ich jetzt vergessen hab

all denen und für euch schick ich ein Kerzlein und sei es noch so klein das Licht soll immer .....bei euch sein


in Gedanken bin ich ei euch

eure Francess

_________________
***In jedem Lächeln, das einem Menschen gelingt,***
*ist ein Ja-sagen zum Leben, ein Annehmen der Welt.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternschnuppe
auf den richtigen Weg
auf den richtigen Weg
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.10.09
Ort : rheinland-pfalz

BeitragThema: Re: Adventswünsche   Di Dez 01, 2009 3:04 pm

hallöchen francess und alle anderen,

schließe mich deinen wünschen an.

ich möchte euch eine kleine geschichte von Elke Bräunling zum lesen geben. ich finde sie sehr schön und auch passend für diese zeit:


Die Zauberkerze des kleinen Engels[/size]
©️ Elke Bräunling

Gärtner Huber band die schönsten Adventskränze in der Stadt, und viele Leute kauften bei ihm ein. “Sie sind ein rechter Adventsgärtner", sagten sie und lachten.
Gärtner Huber lachte mit und band noch mehr Kränze.

Vor lauter Arbeit aber vergaß er, auch einen Kranz für Florian, seinen Jungen, zu binden, und am Samstagabend vor dem ersten Advent stellte er erschreckt fest, daß kein einziger Kranz mehr übrig geblieben war. "O je", murmelte er betrübt. "Was wird Florian sagen? Er freut sich doch so sehr auf seinen Kranz!"

Schnell holte er Tannenzweige, Draht und Adventsschmuck. Nur Kerzen fand er keine. Er suchte und kramte in allen Ecken, doch es war keine einzige Kerze mehr übrig. Woher aber sollte er jetzt so spät noch Kerzen besorgen?

"Armer Florian", murmelte er. "Wie traurig wirst du sein!" Bekümmert starrte Gärtner Huber vor sich hin. Da blinkte es auf einmal im Fenster hell auf. Ganz kurz nur. Gärtner Huber schüttelte verwundert den Kopf. "Fange ich nun an zu träumen?" brummte er und blickte ins Schaufenster.

Da sah er den alten Holzengel, der in der Adventszeit immer im Schaufenster hinten in der Ecke zwischen Blumensträußen, Palmen und Gummibäumen seinen Platz hatte. Gärtner Huber lächelte. Oft hatte er als Junge bei ihm gesessen. Manchmal hatte er sogar geglaubt, der Engel könne sprechen und erzähle ihm Geschichten. Nachdenklich blickte er auf den Engel, der eine Kerze in den Händen hielt. Eine dünne, verstaubte, blassrote Kerze.

"Eine Kerze!" rief Gärtner Huber, und sein Herz klopfte. "Danke, Engel!" Er streichelte dem Engel zart über den Kopf und nahm die Kerze. "Du bekommst eine neue", versprach er. “Gleich am Montag!” Dann eilte er nach Hause.

“Wo ist unser Adventskranz?" rief Florian seinem Vater schon an der Haustür entgegen.
"Hilf mir, Engel", betete Gärtner Huber und nahm Florian in den Arm. "Ich habe dir heute etwas anderes mitgebracht." Er zog die kleine Kerze hervor, steckte sie in einen Apfel und legte Tannenzweige daneben. "Gefällt sie dir?" Florian war enttäuscht. "Das ist doch nur eine olle Kerze!" "Es ist eine ganz besondere Kerze", sagte Gärtner Huber geheimnisvoll. "Eine Engelskerze!”

Florian staunte, und sein Vater fuhr fort: "Weißt du, Engelskerzen können im Advent zaubern. Manchmal nämlich schenken sie den Kindern wunderschöne Geschichten. Nachts, wenn sie schlafen."

Gärtner Huber stellte die Kerze auf den Tisch in Florians Zimmer und zündete sie an.
Die Kerze flackerte und duftete süß. "Schön, nicht?"
"Schööön!" sagte Florian, und auf einmal konnte er sich nicht schnell genug mit dem Zubettgehen beeilen. "Vielleicht schickt mir die Engelskerze schon heute Nacht so eine Geschichte!" rief er aufgeregt. "Danke, Papa."

Gärtner Huber lächelte, streichelte über Florians Kopf und sagte leise: "Danke, kleiner Engel!"

ich hoffe, euch hat die geschichte gefallen. habt ihr auch so eine kerze bei euch stehen?

_________________
liebe grüße sendet euch sternschnuppe

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt,
wenn du sie vergessen hast.
(Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Adventswünsche
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Jackson Pearce - Drei Wünsche hast du frei
» Neujahrswünsche
» Osterwünsche
» Glückwünsche zum Geburtstag
» Zum Valentinstag am 14.2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wege des Lichtes :: Ganz persönlich :: Plauderecke-
Gehe zu: