Wege des Lichtes

* Geht ein Stück mit uns!*
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 von der unlösbarkeit einer karmischen aufgabe.....

Nach unten 
AutorNachricht
aeon flux
auf der Suche
auf der Suche


Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 01.07.09

BeitragThema: von der unlösbarkeit einer karmischen aufgabe.....   Do Nov 05, 2009 12:00 pm

hi ihr lieben!

ich schleppe seit einiger zeit eine (offenbar) karmisch bedingte aufgabe mit mir herum - bis vor kurzem wusste ich gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt!
tatsache ist, dass ich keine möglichkeit sehe und alle hoffnung habe fahren lassen, diese kiste geregelt zu bekommen - naja, sorglos wie ich bin, dachte ich, ich könnte diese geschichte eben als unerledigt abhaken und vergessen - denkste, PUSTEKUCHEN!!!!

im normalfall kann ich mich von den dingen, die ich nicht ändern kann, abwenden, aus meinem leben und meinen gedanken streichen - hier gelingt's mir einfach nicht, es zu ätzend!!!
das ganze beginnt, sich wie ein mühlstein anzufühlen, der mich runterzieht, mich belastet - meine gedanken spielen karussel UND ICH MAG EINFACH NICHT MEHR! (gruss an luo, falls du das liest - never ending story!) wahrscheinlich ist das auch der grund für meine schlafstörungen?

WAS MACHE ICH JETZT?

geht's vielleicht um etwas ganz anderes und ich check's nur nicht?
wie kann ich herausfinden, welchen part ich hier zu spielen habe?

bevor ihr fragt "äh, was will die überhaupt?":
es geht um ein versprechen, das ich in einem anderen leben gegeben habe und im jetzt und hier eben jenem menschen begegnet bin, dem ich es gegeben habe.
ja, TOLL, HAMMER, das dachte ich auch erst - bis ich einsehen musste, das sich hier meterhohe blockaden auftürmen und nicht mal ein normales gespräch möglich ist.

ich bin in den totalen rückzug gegangen, weil ich mir keinen anderen rat wusste - heute morgen erst bin ich grusslos an ihm vorbeigehastet und habe so getan, als würde ich ihn nicht sehen - ES TUT SO WEH!

bitte, wer von euch weiss mehr über diese dinge und kann mir etwas licht schenken?
ich bin euch von herzen dankbar!
alles liebe!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternschnuppe
auf den richtigen Weg
auf den richtigen Weg
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.10.09
Ort : rheinland-pfalz

BeitragThema: Re: von der unlösbarkeit einer karmischen aufgabe.....   So Nov 08, 2009 11:18 pm

hallöchen aeon flux,

vielleicht kannst du damit etwas anfangen?!

kennst du bzw. kannst du bewusst träumen? Carlo Zumstein hat das im buch Der schamanische Weg des Träumens beschrieben.

wenn du schon weißt, dass du ein versprechen abgegeben hast und du es nun einlösen sollst, dann geh doch mal in den zustand des tagträumens oder bitte um diesen traum.
wenn du in diesem zustand bist, dann frage doch nach, wem du dieses versprechen gabst, was dieses versprechen beinhaltet und wie du es einlösen kannst!

ich wurde seit gut einem jahr immer wieder von einem traum heimgesucht (ich empfand das so). ich wurde immer von einer männlichen energie verfolgt und ich versuchte mich zu verstecken auf die verschiedensten wege. ich hatte keine ahnung, warum ich sowas träumte bzw. was das sollte. weder wusste ich, was der auslöser zu diesem traum war.

ich fragte eine schamanin und die sagte mir, dass ich nun mein versprechen einhalten müsste auch wenn ich es vergessen hätte. ich hatte nur ??? im kopf. sie sagte mir auch, dass ich dieses versprechen nicht in diesem leben gegeben hätte, sondern bevor ich hier inkarniert wäre. ich noch mehr ??? im kopf.

mir kam die idee, dass ich diesmal nicht wieder auf die flucht gehen würde, sondern stehen bleiben werde und diese energie anschauen und auch fragen würde. ich hab´s gemacht. ich bekam die antwort. von dieser nacht an verfolgte mich keine männliche energie mehr.

ein licht schick ich dir gerne

_________________
liebe grüße sendet euch sternschnuppe

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt,
wenn du sie vergessen hast.
(Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
aeon flux
auf der Suche
auf der Suche


Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 01.07.09

BeitragThema: Re: von der unlösbarkeit einer karmischen aufgabe.....   Fr Dez 11, 2009 7:49 pm

sternschnuppe, du liebe,
entschuldige, ich hab' erst jetzt gesehen, dass du geantwortet hast!
danke dafür!
ich dachte schon, ist gar keiner mehr hier.....

danke für deine antwort....
was das versprechen angeht: nein, da weiss ich ganz klar, um was es geht und
wem ich es gegeben habe.....ich habe nur keinen plan, ob ich es in dieser zeit
werde einlösen können - das scheint mein persönliches drama zu sein....

also, falls du hier wieder mal 'reinschaust:
alles liebe - und danke!
aeon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sternschnuppe
auf den richtigen Weg
auf den richtigen Weg
avatar

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 10.10.09
Ort : rheinland-pfalz

BeitragThema: Re: von der unlösbarkeit einer karmischen aufgabe.....   Fr Dez 11, 2009 9:29 pm

hallöchen aeon flux,
aeon flux schrieb:
sternschnuppe, du liebe,
entschuldige, ich hab' erst jetzt gesehen, dass du geantwortet hast!
danke dafür!
ich dachte schon, ist gar keiner mehr hier.....
das gefühl habe/hatte ich auch schon.
aeon flux schrieb:
danke für deine antwort....
was das versprechen angeht: nein, da weiss ich ganz klar, um was es geht und
wem ich es gegeben habe.....ich habe nur keinen plan, ob ich es in dieser zeit
werde einlösen können - das scheint mein persönliches drama zu sein....
hab ich gerne gemacht.
das ist doch schon die halbe miete, wenn du weißt, um welches versprechen es sich handelt. und dennoch bin ich der meinung, dass die andere welt du anrufen könntest und sie einfach bittest, dass dir geholfen wird. die hilfe könnte doch auch ein traum sein oder oder oder
es muss und sollte nicht zu deinem persönlichen drama werden und irgendwie habe ich das gefühl, dass das so auch nicht gewollt ist, dass du leidest nur weil du nicht weißt, wie du dieses versprechen einlösen sollst bzw. kannst. ich komme darauf, weil du ganz klar bekundest, dass du es einlösen willst.
aeon flux schrieb:
also, falls du hier wieder mal 'reinschaust:
alles liebe - und danke! aeon
ich drücke dir auf alle fälle die daumen, dass du in dieser richtung eine lösung findest oder bekommst.

_________________
liebe grüße sendet euch sternschnuppe

Ein wahrer Freund ist ein Mensch der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt,
wenn du sie vergessen hast.
(Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: von der unlösbarkeit einer karmischen aufgabe.....   

Nach oben Nach unten
 
von der unlösbarkeit einer karmischen aufgabe.....
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wenn einer eine Reise tut...
» Spotlight Musical - Elisabeth - Legende einer Heiligen
» einstellen einer presse k 454
» Aufbau einer Motivsammlung
» [Tipp] Gliederung einer Geschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wege des Lichtes :: Schamanismus :: Schamanismus allgemein-
Gehe zu: