Wege des Lichtes

* Geht ein Stück mit uns!*
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Tierkommunikation

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Tierkommunikation   Fr Jun 26, 2009 8:27 pm

Hallo Ihr Lieben,
wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt,gehört mein Herz ganz besonders unseren vierbeinigen
Freunden und Lebensbegleitern.

Da ich noch ein bißchen üben möchte,stelle ich mich zur Verfügung und biete euch an,Kontakt auf zunehmen.Egal,ob um was es geht...ob Hund ,Pferd, Katze, Maus...wenn euch euer Schatz Sorgen macht,meldet euch per PN bei mir!

Ich freue mich,wenn ich helfen kann!

Liebe Grüße
Sternenelfe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tierkommunikation   Sa Jun 27, 2009 8:38 am

Liebe Sternenelfe!

ICh würde sehr gerne mal Dein Angebot annehmen. Es ist nichts Gravierendes, daher wäre es auch nicht tragisch, wenn es nicht klappen sollte!

Ich habe einen meiner Kater mit der Flasche aufgezogen. Alles ist wunderbar! Er ist die süßeste Schmusekatze der Welt! Jedoch ist er seit seiner Kastration traumatisiert! Ich machte nämlich den Fehler, ihn abends schon zur Tierärztin zu bringen, weil ich da mit meinem anderen Kater so gute Erfahrung gemacht hatte. Aber der Dicke ist auch taub! Der hat nicht soviel von dem Tumult dort mitbekommen!
Der Kleine, Baby nenne ich ihn, ist aber ein nervöses Hemd und reagiert seit der Kastration, die nun schon 17 Monate her ist, allergisch auf fremde Menschen. Hauptsächlich auf Frauen. Ich mag gar keinen Besuch haben, weil ich ihm das nicht antun möchte. Er kommt fast immer erst wieder vor, wenn der Besuch weg ist. Selbst bei meiner Freundin, wo er zwar vorkommt und sich auch genüßlich streicheln läßt, sieht er hinterher erst mal ewig überall nach, ob sie auch wirklich weg ist, bevor er sich wieder entspannt! Ich weiß ja, daß ich einen großen Fehler gemacht habe, daß ich das Angebot meiner Tierärztin angenommen habe und ihn schon abends hingebracht habe. Aber ich kann es nicht mehr ändern.

Außerdem hatten wir hier 5 Tage lang ganz schlimmes Theater zwischen den beiden Katern. Weil er so gestunken hat, hat der Dicke ihn wohl nicht erkannt. Es war sooo grauenhaft. ICh habe beinahe einen Nervenzusammenbruch bekommen, so sehr haben sie sich angefeindet. Ich mußte sie trennen fürs erste. Aber das hat sich inzwischen gelegt. Die große Liebe ist es vom Dicken her nicht, aber es geht, und der Kleine darf sich auch zu ihm legen. Aber selten.

In meiner Galerie sind auch noch Bilder.

Einen Tag, bevor er und seine Schwester zu mir kam.







Vielen lieben Dank für Deine Arbeit!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tierkommunikation   Mo Jun 29, 2009 8:20 pm

Hallo meine Liebe....
ich werd egerne mal schauen,bei deinem süssen Gefährten...ich berichte dir,was ich erfahren habe.

Bis dahin,liebe Grüße
Sternenelfe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tierkommunikation   Di Jun 30, 2009 8:17 am

Vielen Dank, liebe Sternenelfe!
Nach oben Nach unten
Lindinha
auf den richtigen Weg
auf den richtigen Weg
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 26.06.09
Alter : 35
Ort : oben im norden

BeitragThema: Re: Tierkommunikation   Do Jul 02, 2009 12:09 pm

hallo sternenelfe!

habe gerade deinen thread durchgelesen und mir ist sofort eine frage eingefallen. diese frage schwirrt mir schon eine ganze weile im kopf herum. es geht um mein katerchen ( sein bild ist mein avatar) er heißt murphy und ich habe ihn jetzt seid anfang dezember 2008. jetzt habe ich mich im februar von meinem freund getrennt und wohne jetzt bei meinem bruder. hier ist allerdings das problem, dass er nicht raus kann, weil hier direkt eine bundesstr vor der tür ist. ich habe viel angst davor, dass er angefahren wird, denn ich habe ihn vom tierarzt übernommen, weil er angefahren wurde und seine besitzer sich nicht gemeldet haben.
nun ja, jetzt ist er halt immer drinnen und ich gehe ja auch arbeiten, wenn auch zur zeit nicht 5 tage die woche, aber ich bin halt die ganze zeit schon am überlegen, ob ich noch eine 2. katze/ kater dazuhole, damit er nicht immer ganz allein ist. er ist sehr anhänglich und braucht viel zuneigung. aber ich habe auch angst, dass er evtl. garkeine 2. katze/kater dulden würde und er sich zurückgesetzt fühlen würde....

ich würde sehr gern dein angebot annehmen. ich würde so gern wissen, ob es ihm so gut geht oder ob er gern einen weggefährten bei sich haben würde. würdest du für mich mal mit ihm kontakt aufnehmen, wäre dir sehr dankbar!

ganz liebe grüße bettina
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Tierkommunikation   Di Jul 21, 2009 9:59 am

Liebe Sternenelfe!

Ich wollte noch einmal anklopfen!
Hast Du vielleicht im Moment keine Zeit?
Nach oben Nach unten
Vereny
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1450
Anmeldedatum : 20.06.09
Alter : 41
Ort : Lübeck

BeitragThema: Re: Tierkommunikation   Di Jul 21, 2009 10:05 am

seramira schrieb:
Liebe Sternenelfe!

Ich wollte noch einmal anklopfen!
Hast Du vielleicht im Moment keine Zeit?

Sternenelfe ist seit langem nicht mehr hier gewesen und auch online habe ich sie nicht mehr gesehen..... da ich privaten kontakt hatte und sie auch telefonisch nicht erreichbar ist,weiß ich nicht was da los ist . ich schließe diesen thread mal.

lieben gruß

_________________
**Dove non c'e amore e perdono la strada diventa
chiusa**
~~Ein Weg ohne Liebe und Verzeihung ist eine
Sackgasse ~~
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://wege-des-lichtes.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tierkommunikation   

Nach oben Nach unten
 
Tierkommunikation
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wege des Lichtes :: kostenlose Beratungen :: Hellsehen / Astrologie-
Gehe zu: